Die 3 Grundkonstitutionstypen – 3 Doshas

.

VATA -- Element Luft und Äther
PITTA -- Element Feuer
KAPHA --Element Erde und Wasser

Die Elemente die das Universum bilden, formen auch den Menschen. 

Da jeder Mensch verschiedene Lebensenergien und Temperamente in sich trägt, gibt es in der ayurvedischen Lehre die Doshas, die dem Individuum zugeordnet werden können. Die Doshas kann man deshalb auch als Bioenergien im Menschen bezeichnen.  

Das sind die drei Hauptkräfte in der ayurvedischen Lehre die im Körper wirken:  Vata, Pitta und Kapha.
Sie bestimmen die individuelle Konstitution des Menschen und regulieren seine körperlichen und geistigen Funktionen. Sie prägen mit ihren Eigenschaften die Merkmale des Menschen. Sie wirken auf jede Zelle und jedes Organsystem. Sie bestimmen den Körperbau, die Persönlichkeit mit ihren Neigungen und Abneigungen, sowie den Stärken und den Schwächen.

Deshalb erlauben sie Aussagen über Krankheitsanfälligkeiten und erklären unterschiedliche Reaktionen auf Ernährung, Sinneseindrücke, Klima und Lebensumstände.Eine Balance zwischen den Doshas ist gleichbedeutend mit Gesundheit und Wohlbefinden. Das Ziel jeder Ayurveda Kur ist ein ausgewogener Energiefluß und eine normale Funktion aller Organe zu erreichen. Ayurveda bringt die Kräfte wieder ins Gleichgewicht.

Der Bestimmung des vorherrschenden Konstutionstyps (Dosha) durch den Ayurveda Arzt kommt somit eine zentrale Bedeutung zu. Und steht am Anfang jeder Ayurveda Kur.

.
 Ayurvedabehandlung mit warmer Milch

Hauptmerkmale Vata Typ:
schlank , dünn, zart - geringes Gewicht,

neigt zu trockener Haut , grauer Teint, schmalere Lippen
Abneigung gegen kaltes und windiges Wetter
Neigung zu Verstopfung , unregelmäßige Verdauung
Neigung zu Sorgen , sowie zu leichtem und unterbrochenem Schlaf
Begeisterungsfähig, spricht schnell, schnelle Auffassungsgabe.

Vata Eigenschaften: kalt, trocken, leicht, rau, beweglich, klar

Vata ist zuständig für folgende Funktionen: 
Ausscheidungen im Körper (Urin,Schweiß). Kontrolle über die verschiedenen Bewegungen des Körpers einschließlich Atmung und Herzschlag und Muskeln. Vata ist der Haupttreiber im Körper.

Anzeichen für ein Ungleichgewicht von Vata:
Nervöse Magenschmerzen,Gewichtsreduzierung, Krämpfe,Zittern und Frieren, Schwindelgefühl, Muskelverspannungen, Hoher Blutdruck,Trockener Husten, Schlafstörungen.

Vata ausgleichende Ernährung:
einen positiven Ausgleich schaffen gehaltvolle, aber leicht verdauliche warme und gekochte Speißen. Suppen, Aufläufe und Eintöpfe sind ideal. Rohkost sollte im Winter vermieden werden. Geschmacksrichtungen salzig, sauer und süß sollten bevorzugt werden.  

.
 Ayurvedabehandlung mit medizinierten ayurvedischen Ölen

Hauptmerkmale Pitta Typ:
Mittelschwerer Körperbau, normale Haut
Abneigung gegen Hitze, neigt zu Sommersprossen und Muttermalen
Starker Hunger und gute Verdauung, Gelblicher Teint, schlechte Haut
Bevorzugt kalte Speisen und kühle Getränke
Neigung zu Ungeduld, leicht erregbar, schlechter Atem
Guter Redner, scharfer Intellekt.


Pitta Eigenschaften:
heiß, scharf, ölig, sauer, leicht flüssig

Pitta ist zuständig für folgende Funktionen: 
Stoffwechsel auf allen Ebenen. Es reguliert die Verdauung von Nahrungsmitteln und deren Zerteilung in Nährstoffe. Es regelt die Erhaltung der Körpertemperatur. 


Anzeichen für ein Ungleichgewicht von Pitta:

starke Schweißausbrüche und Hitzewellen, Reizdarm, Sodbrennen, schwache Leber, Ausschlag auf der Haut.


Pitta ausgleichende Ernährung:
ausgleichend wirken kühlende Getränke. Im Sommer leichte Mahlzeiten. Alle grünen Blattsalate gleichen in diesem Fall aus. Alles was erhitzt wie Salz, Öl, Knoblauch und Senf sollte sparsam verwendet werden. Empfohlene Geschmackrichtungen sind süß, herb und bitter.    

.
 Wohltuende ayurvedische Gesichtsmassage

Hauptmerkmale Kapha Typ:
Stabiler und schwerer Körperbau, neigt zu Übergewicht
Neigt zu glatter und fettiger Haut , kräftiges eher dunkles Haar
Geringes Hungergefühl und langsame Verdauung
Beständige Persönlichkeit, große Stärke und Ausdauer
Nimmt Dinge schwer, gutes Langzeitgedächtnis.

Kapha Eigenschaften: kalt, schwer, süß, fest, ölig, wässrig

Kapha ist zuständig für folgende Funktionen:
Die Stabilität im Körper, Bildung von Körpergewebe, Kraft, Fruchtbarkeit, Potenz, Feuchtigkeits- und Schleimproduktion 


Anzeichen für ein Ungleichgewicht von Kapha:
Schwacher Stoffwechsel, Allergien, Trägheit, Eifersucht, Depression.


Kapha ausgleichende Ernährung:
fettarme Speißen aus dem Wok, alle Gemüsearten die oberirdisch wachsen sind geeignet. Sehr viel warmes Wasser oder Ingwerwasser trinken. Die Geschmacksrichtungen herb, bitter und scharf sollten bevorzugt werden.